Hotelzimmer:

 

Etliche Hotels bieten inzwischen auch behindertengerechte Zimmer an, die z.B. über größere Türbreiten, eine erweiterte Ausstattung mit Haltegriffen, befahrbarer Dusche im Sanitärbereich verfügen oder einfach insgesamt etwas geräumiger sind.

Die Lage dieser speziellen Zimmer (sofern gewünscht) und deren Besonderheiten, sollte man aber vorsichtshalber vorher erfragen (per E-Mail oder Fax). Möglichkeiten hierzu bieten am besten die jeweiligen Webseiten des Hotels/der Hotelkette im Internet.

Symbol einer Glühbirne als HinweisWie findet man die Hotel-Webseiten am besten?

  • In eine Internet-Suchmaschine (z.B. Google) den Hotelnamen aus dem Reisekatalog und das Urlaubsziel eingeben.
     

  • bei Reiseportalen, wie z.B. Online-Reiseanbietern oder den bekannten Reiseveranstaltern recherchieren.

Denn manchmal liegen die behindertengerechten Zimmer leider ausschließlich im Erdgeschoss und bieten dann statt eines Balkons mit Panoramablick eher den Ausblick auf eine Straße oder den Speisesaal etc.

Daher sollte man sich ernsthaft die Frage stellen:
Braucht ich unbedingt ein spezielles Zimmer oder reicht ein normales Standardzimmer auch aus?

Symbol einer Glühbirne als HinweisWas sollte man erfragen?

Da auch für die Autoren unserer Reiseberichte ein Balkon mit Blick auf das Meer sowie eine Badewanne unverzichtbare Bestandteile einer schönen Urlaubsreise sind, haben diese ihre Urlaube stets in Standard-Doppelzimmern verbracht (in den "aussichtsreicheren" oberen Etagen), wobei es sich (wie bereits gesagt) stets bewährt hat, bereits vorab per E-Mail oder Fax selbst (auch als Kontrolle der Informationen seitens eines Reisebüros :-) einige persönlich wichtige Dinge zu hinterfragen, wie z.B.:

  • die Breiten der Zimmer- bzw. Badezimmertür (z.B: mind. 60 cm)

  • den Rangierradius im Badezimmer (z.B: mind. 1 m)

  • Erreichbarkeit des Zimmers per Lift ohne Stufen oder Schwellen

  • Zugangsmöglichkeit zum Balkon oder Pool (ohne hohe Schwellen oder Absätze)

  • und was einem sonst noch wichtig erscheint...!


Die ausgewählten Hotels geben in der Regel vor allem per E-Mail (notfalls auf englisch) bereitwillig und relativ zügig (einige Tage) Antwort auf die gestellten Fragen.

 


[zurück]

© Copyright Rolli-Flugreisen.de. Alle Rechte vorbehalten.

Reisen mit Rollstuhl - Eine neue Freiheit erleben:
Rollstuhl-Urlaub problemlos!

Barrierefrei Reisen und rollstuhlgerechter Urlaub